Las Vegas zeigt Anzeichen eines Wiedererwachens ein Jahr nach Beginn der Pandemie

Es ist wie in der Woche vor Weihnachten für einen Jungen, der es kaum erwarten kann, Geschenke zu öffnen.

In diesem Fall ist die Gegenwart eine Rückkehr zum normalen Leben in Südnevada, und die funkelnden Geschenke sind das Versprechen, dass die Dinge eher früher als später besser werden.

So sieht aufgestaute Nachfrage aus.

Die Beweise sind überall, mit einigen Indikatoren am nahen Horizont und einige etwas weiter entfernt.

Die Trends, die auf die Rückkehr von Las Vegas hindeuten, haben in den letzten Wochen zugenommen, als die COVID-19-Fallzahlen zurückgingen.

Ermutigende Trends

Experten sagen, dass die Verfügbarkeit von Impfstoffen dazu beitragen sollte, dass mehr Amerikaner bequem zu Zielen wie Las Vegas zurückkehren können.

“Da immer mehr Menschen geimpft werden, werden sich immer mehr Menschen auf Reisen wohl fühlen und sich in Menschenmengen wohl fühlen”, sagte Clyde Barrow, Experte und Professor für die Spielebranche an der Universität von Texas, Rio Grande Valley.

Der Sinneswandel kommt unmittelbar nachdem die US-Wirtschaftsleistung der Reisebranche laut einem aktuellen Bericht der US Travel Association im Jahr 2020 schätzungsweise 1,1 Billionen US-Dollar verloren hat.

Aber viele Menschen – auch diejenigen, die noch nicht geimpft wurden – betrachten die sinkenden COVID-19-Fallzahlen als grünes Licht, um wieder zu reisen. Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten raten den Amerikanern immer noch, ihre Urlaubspläne zu verschieben, aber Tourismusexperten sagen, dass viele den Wunsch haben zu reisen, der die Bedenken hinsichtlich der Ansteckung mit dem Virus überwiegt.

“Alles geht in eine bessere Richtung, und es gibt viel Nachholbedarf”, sagte Debi Nutton, Spieleberaterin und ehemalige Geschäftsführerin von Wynn Resorts Ltd.

Höhere Zimmerpreise

Und da immer mehr Besucher die Resorts in Las Vegas füllen, kehrt die Stadt zu einem Gefühl der Normalität zurück.

Die Zimmerpreise sind am ersten Wochenende des NCAA-Turniers gestiegen. Die Hotelzimmer im Palazzo, Linq und Planet Hollywood sind wieder sieben Tage die Woche verfügbar. Buffets und Tagesclubs – zwei große Tabus auf dem Höhepunkt der Pandemie – kehren zurück, wenn auch mit geänderten Operationen. Die Fans sind wieder bei den Golden Knights-Spielen. Fast 40 Shows treten auf dem Strip auf.

Die Liste geht weiter.

Steve Hill, Präsident und CEO der Las Vegas Convention and Visitors Authority, sagte, das Problem, mit dem viele Unterhaltungsstätten derzeit konfrontiert sind, sei, dass die Menge stark reduziert werde und viele Shows, einschließlich der Aufführungen des Cirque du Soleil, ein volles Haus benötigen, um profitabel zu sein.

“Die Beseitigung sozialer Distanzierung wird der Schlüssel zur Besetzung von Unterhaltungsstätten sein”, sagte Hill.

„Wir sind der Meinung, dass zu Beginn des Sommers die Möglichkeit bestehen sollte, die Besucherzahl zu 100 Prozent zu erhöhen, und zwar mit den Vorbehalten, dass wir sicherstellen möchten, dass wir bei einer Variante nicht völlig links abbiegen, und dies natürlich auch Außerdem muss der Impfstoff-Rollout mindestens so schnell fortgesetzt werden, wie wir es jetzt tun. “

Der Spieleberater Josh Swissman von The Strategy Organization sagte, dass alle Trends, die sich in den letzten Wochen entwickelt haben, ein Zeichen dafür sind, dass Las Vegas auf dem richtigen Weg ist, zu seinem früheren Glanz zurückzukehren.

“Auf ihre eigene kleine individuelle Weise führen (diese Indikatoren) zu einem langsamen, nachdenklichen Aufbau von Dynamik und kehren zu Menschen zurück, die tatsächlich nach Las Vegas kommen, um sich in größerer Zahl zu amüsieren”, sagte er.

“(Dies sind Anzeichen), die darauf hindeuten, dass Vegas ein bisschen näher an das heranrückt, was Vegas in Bezug auf Amerikas Lieblingsort war, um zu kommen und sich zu amüsieren.”

Größere Kapazität

Gelockerte Beschränkungen haben dazu beigetragen, die Türen für wiederkehrende Besucher zu öffnen. Restaurants und Kasinoböden dürfen zu 50 Prozent ausgelastet sein, gegenüber 25 Prozent vor einigen Wochen, und bestimmte große Versammlungen, die auf 20 Prozent begrenzt waren, können bis zur Hälfte ihrer Kapazität ausfüllen.

“Mit der Lockerung der Kapazitätsbeschränkungen durch Gouverneur Sisolak sind (Casino-) Unternehmen meiner Meinung nach noch zuversichtlicher geworden, dass sich die Erholung fortsetzen wird”, sagte Chad Beynon, Analyst bei Macquarie.

Er fügte hinzu, dass die Strip-Betreiber, obwohl die Buchungsfenster immer noch kurz sind, immer mehr davon begeistert sind, wie der Sommer aussehen könnte.

Die positiven Trends scheinen zu einem günstigen Zeitpunkt gekommen zu sein. Das neueste Hotel des Touristenkorridors, Virgin Hotels Las Vegas, soll nächste Woche eröffnet werden, die Poolsaison beginnt in Resorts auf der anderen Seite des Tals und die Stadt ist möglicherweise nur noch wenige Monate von der Rückkehr wichtiger Konventionen entfernt.

“Ich denke, die COVID-bezogenen Nachrichten waren in letzter Zeit positiv und die Leute beginnen wieder zu reisen”, sagte Nehme Abouzeid, Gründer und Präsident der Marketingberatung LaunchVegas, LLC.

“Meine Freunde in der Unterhaltung sagen mir, dass sich Vorverkaufskarten gut verkaufen”, sagte Abouzeid. „Das warme Wetter kommt und die Pools hier sehen einladend aus. Zu Recht hat Vegas nie aufgehört, sich selbst in der Welt zu vermarkten, da wir wussten, dass COVID zwar ernst und langwierig sein würde, es aber immer noch ein relativer Ausrutscher sein würde und dass unsere Kernbranche einen Weg zurück finden müsste. Die Leute sehnten sich immer noch danach, hierher zu kommen – strukturell ging nichts schief mit der Nachfrage der Verbraucher nach Vegas; Sie haben einfach auf die Pandemie reagiert. “

Das Gefühl des Optimismus in Bezug auf den Tourismus in Las Vegas ist erfrischend, aber Experten warnen, dass die Stadt noch einen langen Weg zur Erholung vor sich hat, mit möglichen Unebenheiten auf dem Weg.

Zum einen haben Besuche an Wochentagen immer noch Probleme, wieder auf das Niveau vor der Pandemie zurückzukehren. Die Belegung der Streifen liegt heute zwischen 70 und 90 Prozent, aber die Zimmer unter der Woche sind in der Regel nur zu 40 bis 60 Prozent belegt.

Es wird nicht erwartet, dass sich diese Zahlen vollständig erholen, bis die Stadt die Rückkehr internationaler Besucher sowie Tagungen und Kongressbuchungen sieht.

Der Truist-Gaming-Analyst Barry Jonas sagte, dass persönliche Konventionen voraussichtlich in diesem Sommer zurückkehren werden, er erwartet jedoch eine „verzögerte“ Erholung der Geschäftsreisen unter der Woche im Vergleich zu den Wochenend-Urlaubsreisen.

“Wir sehen sicherlich eine Rückkehr des Las Vegas-Tourismus”, sagte Jonas, “aber die Verbesserungen sind an den Wochenenden stärker ausgeprägt.”

Bedrohung durch Varianten

Ein weiterer Anstieg der COVID-19-Fälle in den USA könnte die Genesung behindern. Einige Gesundheitsexperten befürchten einen weiteren Anstieg in Fällen, in denen sich Varianten des Virus weiterhin im ganzen Land ausbreiten.

Dies könnte dazu führen, dass Resorts erneut strengen Betriebsbeschränkungen ausgesetzt sind.

“Obwohl wir dankbar sind, dass sich das Ziel gut erholt, müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass ein Rückgang der Zahlen den Trend umkehren könnte, den wir im vergangenen November gesehen haben, als der Gouverneur den Kapazitätsabbau verhängt hat”, sagte Brendan Bussmann von Global Market Advisors .

Die sich schnell ändernden Zahlen sowohl in reduzierten Fällen als auch bei Impfungen haben dazu geführt, dass einige Organisationen ihre Pläne beschleunigen müssen, um der aufgestauten Nachfrage gerecht zu werden.

Hill teilte einem Unterausschuss der Nevada Commission on Tourism Recovery am Donnerstag mit, dass die LVCVA und ihr Werbeberater R & R Partners erwägen, eine bezahlte Werbe- und Marketingkampagne zu starten, um Urlaubsreisende anzulocken.

„Wir werden uns weiterentwickeln, um unsere eigene Botschaft wieder zu verbreiten. Die Entscheidung des Gouverneurs, am 5. April Impfungen für alle zu öffnen, ist auch ein Signal für uns, von dem, was wir gegen Ende April vorhatten, wahrscheinlich bis Mitte April zu beschleunigen. Sagte Hill.

„Die Trends auf der Freizeitseite sind fast genau den Gesundheitszahlen gefolgt. Da die Dinge besser geworden sind, sind das Interesse an Reisen und die Buchungen, die wir jetzt und in Zukunft sehen, wirklich gut und zeigen eine große Verbesserung “, sagte er.

Es gibt andere Indikationen. Einige der Langzeitindikationen sehen gut aus.

Das Life is Beautiful Musik- und Kunstfestival, das vom 17. bis 19. September in der Innenstadt von Las Vegas stattfinden soll, hat 50.000 Pässe in Rekordzeit ausverkauft, Stunden nachdem sie zum ersten Mal in den Verkauf gegangen sind.

World of Concrete genehmigt

Die Organisatoren der World of Concrete, einer großen stadtweiten Tagung, die routinemäßig 60.000 Menschen nach Südnevada lockt, gaben am Mittwoch bekannt, dass sie vom Ministerium für Wirtschaft und Industrie in Nevada die Erlaubnis erhalten haben, ihre Show vom 8. bis 10. Juni im Las Vegas Convention Center zu veranstalten .

Hill und andere Tourismusführer des Bundesstaates hatten World of Concrete als die wahrscheinlich erste große Messe bezeichnet, die wieder auf die Messe zurückkehrte.

“Die gesamte Branche hat beobachtet, ob die Welt des Betons passieren kann”, sagte Hill. „Die Tatsache, dass dies der Fall war, hat dazu geführt, dass in den letzten 24 Stunden danach drei Shows genehmigt wurden.

“Dies wird die erste große Show in den Vereinigten Staaten sein”, sagte er. „Obwohl andere Staaten offen dafür waren, konnten diese Shows aufgrund der gesundheitlichen Situation nicht voranschreiten und die Aussteller dazu bringen, sich zu verpflichten, zu kommen und die Teilnehmer zu besuchen, unabhängig davon, welche Protokolle oder Regeln die Staaten hatten große Shows sind nicht passiert. “

Konventionen können auch für Urlaubsreisen wichtig sein.

“Ich denke, die Menschen wollen unbedingt aus ihren Häusern raus und irgendwohin”, sagte Pam Robinson, Vorsitzende des Unterausschusses für die Wiederherstellung des Tourismus. “Wenn Leute zu Kongressen kommen, fügen sie ihren Reisen oft einen Tag hinzu.”

Kongresse und Messen sind große Treiber des Tourismus in Südnevada. Führungskräfte für fast jedes börsennotierte Unternehmen mit Sitz in Las Vegas, das über Kongresseinrichtungen verfügt – darunter MGM Resorts International, Caesars Entertainment Inc., Wynn Resorts Ltd. und Las Vegas Sands Corp. – bemerkten während ihrer Ergebnisse im vierten Quartal, wie stark ihre Kongresse sind Kalender suchen Ende 2021, 2022 und 2023.

“Wir sind jetzt seit fast einem Jahr im Abgrund unterwegs … und Sie können deutlich sehen, wie das Licht an diesem Punkt in Las Vegas durchscheint”, sagte Tom Reeg, CEO von Caesars Entertainment, während eines Gesprächs mit Investoren im Februar.

“Wir fühlen uns sehr gut, dass wir in Vegas und im Geschäft den Boden gesehen haben und dass wir immer besser werden.”

In Erwartung einer eventuell hohen Nachfrage kümmerte sich die LVCVA um ihre Kongressinfrastruktur.

Die Organisation hat sich vor Monaten verpflichtet, ihre neue West Hall im Wert von 987,1 Millionen US-Dollar und ihren unterirdischen People-Mover im Wert von 52,5 Millionen US-Dollar pünktlich zur CES-Show 2021 fertigzustellen. Als die Consumer Technology Association, Betreiber von CES, im Juli bekannt gab, dass sie eine persönliche Show absagen würde, ging die LVCVA voran und schloss den Bau ab.

Messen, die abgesagt oder verschoben wurden, begannen, nach verfügbaren Daten zu suchen, um ihre Shows zu inszenieren.

Die LVCVA setzte auch ihren Plan fort, die Las Vegas Monorail Co. aus dem Konkurs heraus zu kaufen. Hill sagte, das 3,9 Meilen hohe erhöhte elektrische Transitsystem sei entscheidend, um Kongressabgeordnete zu Shows zu bewegen, wenn sie zurückkehren. Infolgedessen erwartet die LVCVA, dass die Einschienenbahn am Wochenende des Memorial Day ihren Betrieb wieder aufnehmen wird.

Was könnte schiefgehen

Während das Wiedererwachen in Las Vegas in den meisten Gebieten einen blauen Himmel zeigt, gibt es immer noch einige Gründe zu bezweifeln, dass alles reibungslos verläuft und viele Fragen unbeantwortet bleiben.

Die Beamten von Clark County hoffen, dass bis Ende Mai zwischen 60 und 70 Prozent der Einwohner geimpft werden. Was ist, wenn sie es nicht tun? Was passiert, wenn sich die COVID-19-Varianten verbreiten und die Öffentlichkeit Zweifel daran hat, dass eine Impfung wirksam ist?

Schlimmer noch, was ist, wenn Impfungen gegen neu entdeckte Varianten nicht wirksam sind?

Während die Tourismusführer zuversichtlich sind, dass Kongresse und Messen wieder stark werden, wie wird die Besucherzahl aussehen? Wird eine Show, die normalerweise 50.000 Menschen anzieht, nur 25.000 sehen?

Das ist eine der Sorgen für Shows, die normalerweise ein internationales Publikum wie CES anziehen. Während Nevada und die Vereinigten Staaten auf dem Weg zu mehr Besuchen sind, können sie nicht viel gegen Reisende aus Europa, Asien und sogar Kanada tun.

Dennoch sind Experten optimistisch für die Zukunft von Las Vegas.

„Wir wissen nicht, was passieren wird. … Wir sehen möglicherweise einige Stopps und Starts “, sagte Amanda Belarmino, Assistenzprofessorin für Gastfreundschaft bei der UNLV. Aber “Ich denke, dies ist der Beginn einer langfristigen Erholung.”

Bussmann stimmt zu.

“Solange sich dieser Trend fortsetzt, ist dies ein gutes Zeichen für die langfristige Erholung, zu der auch Geschäftskunden und MICE-Kunden (Meetings, Incentives, Konferenzen und Ausstellungen) gehören, die nach Las Vegas zurückkehren”, sagte er. „Mit World of Concrete für Juni hoffen wir, dass der Trend weiterhin zulässt, dass dieses Ereignis von einer der historisch größten Spielshows in der Destination ausgeht. Vorausgesetzt, dies geschieht und wir haben keinen Rückschlag, könnte dies zu einem schönen dritten und vierten Quartal führen, in dem das Geschäft wieder nach Las Vegas gebracht wird. “

Das Review-Journal gehört der Familie von Sheldon Adelson, dem verstorbenen Vorsitzenden und CEO der Las Vegas Sands Corp.

Comments are closed.